Oßmannstedter Studientage

Die Oßmannstedter Studientage laden Lehrerinnen und Lehrer dazu ein, sich mit akademischem Anspruch mit Literatur und Geschichte zu befassen, ohne sie unmittelbar zu „didaktisieren“.

Wir bieten Ihnen Vorträge und intensive Seminargespräche, die im Wechsel mit „Ortsterminen“ in Weimar Zugänge zur klassischen deutschen Literatur und der Geschichte ihres Umfeldes eröffnen. Am Ende des Wochenendseminars steht eine kurze Einheit zur Exkursionsdidaktik, in der Sie Materialien zur Vorbereitung einer Weimar-Fahrt mit Schülerinnen und Schülern erhalten.

Die Veranstaltung ist vom Freistaat Thüringen als Lehrerfortbildung anerkannt.

Termine 2017

06.-08.10. / 17.-19.11. – Erinnerungsort Weimar

Im Mittelpunkt der beiden Fortbildungen im Herbst 2017 steht der Erinnerungsort Weimar im Ganzen, das sprichwörtliche Spannungsfeld der deutschen Geschichte zwischen Goethehaus und Buchenwald. Dabei setzen wir uns mit der Geschichte der Weimarer Klassik und ihrer Erinnerung („Dichterzimmer“, „Dichterhaus“) ebenso auseinander wie mit den politischen Überschreibungen im zwanzigsten Jahrhundert, um das Klassikverständnis der DDR wie auch – im Rahmen einer Exkursion – das Buchenwaldmahnmal (1958) zu untersuchen.

Die Fortbildung bezieht ihr Profil aus dem Wechselverhältnis von akademischer Auseinandersetzung (nah an der Wissenschaft) und sinnlich erlebbaren Geschichtsräumen (also nah an den „Dingen“), die spannungsreich zu einander in Beziehung gesetzt werden.

Hier finden Sie das Programm für das Seminar Erinnerungsort Weimar.

Terminvorschau 2018

16.-18. März 2018
Goethe und Schiller als Dramatiker

20.-22. April 2018
Thomas Mann und Weimar

8.-10. Juni 2018
Goethe, Italien und die Weimarer Klassik

8.-12. Oktober 2018
Oßmannstedter Studienwoche
Lernort Weimar. Zur Gegenwärtigkeit der klassischen Literatur

19.-21. Oktober 2018
Thomas Mann und Weimar

16.-18. November 2018
Goethes Faust

23.-25. November 2018
Goethe und die Religionen

Veranstaltungsort

Veranstaltungsorte sind die Bildungsstätte im Wielandgut Oßmannstedt sowie Museen und Einrichtungen der Klassik Stiftung Weimar.

Referent

Paul Kahl

Paul Kahl

Literatur- und Kulturhistoriker, Lehrbeauftragter am Deutschen Seminar in Göttingen, freier Dozent im Auftrag verschiedener Kultureinrichtungen, darunter die Weimar-Jena-Akademie.
Weitere Informationen

Kosten

170 EUR (Programm, Eintritte, 2 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück und Abendessen/kaltes Buffet, 1 x Kaffee/Kuchen), Einzelzimmerzuschlag 40 EUR, Einzelzimmer stehen in begrenztem Umfang zur Verfügung.

Teilnehmerzahl: max. 20 Personen

Anmeldung

Hier finden Sie das Anmeldeformular für die Seminare Erinnerungsort Weimar.

Für Information und Beratung wenden Sie sich bitte an uns.