Laboratorium Demokratie

Laboratorium Demokratie - Weimar 2009/2019

Das Laboratorium Demokratie ist eine Plattform für die Entwicklung von Angeboten politisch-kultureller Bildung. Das Projekt nimmt den 90. Jahrestag der Weimarer Verfassung zum Anlass für die produktive Auseinandersetzung mit aktuellen Themen demokratischer Teilhabe, speziell in den neuen Bundesländern.

"Laboratorium Demokratie" wird von der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert und ist offen für Kooperationen mit Partnern aus dem gesamten Bundesgebiet.

Weimarer Sommerkurse
Schriftgröße

Die Bildungsstätte im Wielandgut Oßmannstedt

Die Weimar-Jena-Akademie betreibt die Bildungsstätte im Auftrag der Klassik Stiftung Weimar.

Das Konzept orientiert sich an den historischen Traditionen des Ortes: der Schwerpunkt liegt auf der Vermittlung literarischer, philosophischer und historischer Bildung.

Die Bildungsarbeit setzt beim Begriff Aufklärung an, zentrales Thema ist die Befragung der Kategorie Bildung selbst. Der Idee ästhetischer Erziehung kann man sich im Wielandgut im Sinne des Wortes anschaulich nähern: der Ort selbst und seine Umgebung regen dazu an, über das Verhältnis von Mensch, Natur, Kulturraum und Geschichte zu reflektieren. Hinzu kommen die zahlreichen Möglichkeiten, die das Städtedreieck Jena, Apolda und Weimar mit seinen Lehr-, Lern- und Erinnerungsorten für die Annäherung an das kulturelle Erbe Deutschlands und Europas bietet.

Das Haus steht auch Gastbelegern für eigene Bildungs- und Tagungsveranstaltungen zur Verfügung.

Hier finden Sie das Faltblatt der Bildungsstätte als .pdf-Datei.